So bekommen sie ihren Hund SCHNELLL Stubenrein (+3 Geheimtipps)

hund stubenrein

Sie haben erst vor kurzem einen Hund bekommen? Dieser ist entweder noch ein Welpe, oder mit der neuen Umgebung überfordert? Oder Ihr Hund hat erst vor kurzem angefangen in ihre Wohnung zu machen? Hund Stubenrein

Dann stellen sie sich jetzt einmal vor, sie könnten das HEUTE noch beheben! Denn in diesem Artikel zeigen wir ihnen, wie sie ihren Hund stubenrein bekommen!

Beachten sie bitte, dass sie besonders aufmerksam sein müssen, wenn ihr Hund im Schlaf uriniert, oder sie dauerhaft ihren Stuhlgang im Haus verliert. Auch wenn ihr Hund eigentlich darauf trainiert ist Stubenrein ist und das Urin besonders dunkel ist und einen Stechenden Geruch hat. Dann sollten sie unbedingt medizinische Hilfe von einem Tierartzt aufsuchen.

1.Überwachen sie ihren Hund

Ihr Hund versucht höchstwahrscheinlich immer in dem Moment in der Wohnung sein Geschäft zu vollziehen in dem sie wegschauen. Deswegen würde ich ihnen raten ihren Hund zu überwachen. Wenn sie ein sehr großes Anwesen haben dann probieren sie einfach ihren Hund mit ihnen in einen Raum einzusperren. Wenn sie dann merken, dass ihr Hund sein Geschäft vollziehen will, müssen sie mit ihm herausgehen. Wenn er dann erfolgreich sein Geschäft draußen vollzogen hat, dann geben sie ihm ein Lekerli, damit er lernt, dass er das nur draußen machen soll.

2. Belohnen sie ihren Hund

Wenn sie mit ihrem Hund draußen sind und er draußen sein Geschäft vollzieht müssen sie ihn direkt belohnen. Egal ob klein oder groß. Das hat eine besondere Wirkung auf den Hund, sodass er schon bald merkt, dass sie ihn jedes mal belohnen, wenn er draußen sein Geschäft vollzieht. Also macht er es nur draußen. Relativ simpel oder nicht? Wenn sie hieraus den bestmöglichen Erziehungsfaktor haben wollen, dann geben sie ihrem Hund ein besonderes Leckerli, welches er nicht regelmäßig bekommt (beispielsweise eine neue Sorte)

3. Nutzen sie die Prägephase

Sie sollten auf keinen Fall ihrem Hund eine sogenannte “Schonfrist” geben. Das heißt, dass sie es vermeiden sollten ihrem Hund im Welpenalter zu erlauben, dass er drinnen sein Geschäft erledigt. Wenn sie ihm eine Schonfrist geben könnte es bewirken, dass ihr Hund sich daran gewöhnt und sie es nur schwer schaffen ihm das wieder abzugewöhnen. Deswegen ist es besonders praktisch um den Hund richtig zu erziehen die Probephase zu nutzen. Diese ist wie beim Menschen ausschlaggebend für das Leben des Tieres. Wenn sie es in der Prägephase schaffen dem Hund anzugewöhnen, dass er draußen sein Geschäft vollzieht haben sie es definitiv geschafft.

5. Füttern sie ihren Hund nach Plan (Hund Stubenrein)

Wenn sie ihren Hund nach Plan füttern, muss er auch nach Plan sein Geschäft machen. Wenn sie es so timen, dass sie mit ihrem Hund genau dann draußen sind, wenn er muss, dann können sie ihn so auch daran gewöhnen.

6. Lernen sie die Zeichen ihres Hundes zu verstehen (Hund Stubenrein)

Wenn sie die Zeichen ihres Hundes verstehen, dann können sie genau erfahren, wann er raus muss. Wenn ihr Hund beispielsweise immer besonders aufgedreht ist, wenn er mal muss, dann merken sie sich das und gehen genau dann mit ihm raus. Auch wenn es spät ist, probieren sie es einfach mal aus!

Noch ein wichtiger Aspekt für sie: Bestrafen sie ihren Hund nicht, das setzt ihn nur unnötig unter Stress und kann sogar dazu führen, dass ihr Hund, weil er Angst vor ihnen hat noch mehr in die Wohnung macht.

Ich übernehme keine Haftung für meine Tipps!

Hunderassen

Quellen https://www.dogster.com/lifestyle/house-training-dogs

2 Gedanken zu „So bekommen sie ihren Hund SCHNELLL Stubenrein (+3 Geheimtipps)“

  1. Pingback: Wieso Bellen Hunde? Jetzt SCHNELL das Hunde Bellen stoppen (+ 2 Geheimtipps)

  2. Pingback: Pinkelt mein Hund zu viel? Wann sollte ich mir sorgen machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.